Konzept zur Berufs- und Studienorientierung
Informations-Haltestellen zur Berufs- und Studienberatung



Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II wurde ein Konzept zur Studien- und Berufsberatung geschaffen, welches eine Vielzahl neuer, aber auch bereits bekannter Informationsangebote bündelt: Das BuS-Konzept (=B erufs- und Studiumsorientierung).

Es lohnt sich auf den "BuS" aufzuspringen. Hier das neue Programm und einige Informationen zum BuS-Konzept.

Hier eine kurze Vorstellung des Konzeptes

Für das BuS-Konzept zeichnen Frau Burdich und Herr Eul verantwortlich. Eingebunden werden auch die Schulleitung sowie die Beratungslehrer in der Oberstufe.

 

Es geht darum, den Schülerinnen und Schülern ein breites und fundiertes Angebot im Blick auf ihre anstehenden Entscheidungen zu Studium und Berufseinstieg zu machen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Bewerbungstraining, die Vermittlung von Ferienpraktika, die Organisation des Besuches von Schülerinfotagen an den Universitäten Nijmegen und Duisburg-Essen gehören zum Programm, ebenso die Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club und dem Lions-Club.

Ausschlaggebend für den Erfolg des Konzeptes wird die Eigeninitiative der Schülerinnen und Schüler sein, denn es liegt an ihnen, wie intensiv und damit wie erfolgreich sie die Angebote nutzen.

Das dreiwöchige Sozialpraktikum in der Jahrgangsstufe 10/11 ist eine verpflichtende Veranstaltung, in der die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Arbeitswelt bekommen, sich selbst als Teil eines Teams in einer sozialen Einrichtung erleben und auf diese Weise wichtige persönliche Erfahrungen im Sozialbereich machen.
Die Nutzung der BuS-Haltestellen kann diese persönlichen Erfahrungen ergänzen und erweitern, um vor dem Abitur Klarheit über den weiteren Ausbildungsweg zu gewinnen. Sozialpraktikum und BuS-Konzept sollen Hilfen zur Persönlichkeitsentfaltung sein.

Das BuS-Konzept umfasst:

  • Schnupperstudium/Berufsinfotage: Uni Nijmegen, Uni Duisburg-Essen
  • "Meet the Professionals": Rotary Club Kleve
  • Schülerstudium: Uni Duisburg-Essen, Uni Düsseldorf
  • Ferienpraktika: z.B. Kooperationspartner SPECTRO, Stadt Kleve
  • Bewerbungstraining: Kooperationspartner SPECTRO
  • Vorträge: Alt-Gaesdoncker, Eltern
  • BIZ-Mobil
  • Lions-Club

Hier eine Liste mit den Internetadressen der Kooperationspartner: