Unterricht

Als Schule in freier Trägerschaft, die den Schülern das nordrhein-westfälische Abitur ermöglicht, sind die gesetzlichen Vorgaben des Landes NRW für die Stundentafel bindend.  So gibt es auf der Gaesdonck die gleichen Fächer wie an anderen Gymnasien der Region. Es sind wenige Besonderheiten, in denen sich der Schulalltag der Gaesdonck von anderen Schulen unterscheidet.
Unterstufe
In der Klasse 5 beginnt auf der Gaesdonck der erste Schritt in Richtung Ausbildung zur Medienkompetenz. Im Unterrichtsfach „Informatik“ werden für die Fünftklässler erste Grundlagen im Umgang mit dem Computer gelegt. Hier steht erstmalig der Computer als Arbeitgerät im Mittelpunkt. Ebenso werden die Gefahren des Internets vermittelt und gemeinsam Verhaltensregeln für den Umgang mit der Social Communities entwickelt.
  
Eine weitere Besonderheit in Klasse 5 ist die Einteilung der Schüler danach, welche 2. Fremdsprache (Latein oder Französisch) sie in der Klasse 6 wählen werden. Hier verfolgen wir den pädagogischen Ansatz, die Klassen schon in der Sexta so zu bilden, dass ein differenzierter Unterricht für die 2. Fremdsprache in der Klasse 6 möglich ist, ohne die Klassen neu zu formieren.
Es wird auch deutlich, dass wir auf der Gaesdonck an jedem zweiten Samstag 4 Stunden Unterricht haben.
Hier der Stundenplan der Sexta:

Std. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
1 Englisch Religion Mathematik Religion Messe Deutsch
2 Informatik Mathematik Informatik Englisch Englisch Deutsch
3 Politik Biologie Kunst Erdkunde Erdkunde Mathematik
4 Musik Deutsch Kunst Politik Deutsch Mathematik
5 Sport Englisch Deutsch Musik Mathematik  
6 Sport Englisch Informatik Biologie    
Mittelstufe
Die Mittelstufe sieht in den Klassen 8 und 9 (früher 9 und 10) einen differenzierten Unterricht im Wahlpflichtbereich vor. Hier bieten wir die folgenden Fächer an:
  • Kunst
  • Informatik
  • Musik/Kunst
  • Französisch
  • Biologie/Chemie
  • Musik
Die Schüler können eines dieser Fächer wählen und schreiben hier Klassenarbeiten bzw. fertigen benotete Projektarbeiten an. Diese Fächer werden 3-stündig (Französisch 4- stündig) unterrichtet.

Oberstufe

Durch die Weisung, das Abitur in 8 Jahren am Gymnasium zu ermöglichen, sind die Schulen gehalten, das Fächerangebot zunächst festzuschreiben. In der Oberstufe muss eine Wiederholung der Stufe problemlos möglich sein. Ebenso stellt die Einführung der Projektkurse ein Novum in der Schulpolitik dar. Hier kann sich eine Schule zusätzlich zum normalen Fächerangebot ein besonderes Profil geben.

Hier der Fächerkanon, der zunächst für Gaesdonck festgelegt wurde:
Leistungskurse Grundkurse
Deutsch  Sport
Englisch  Mathematik
Erdkunde  Deutsch
 Geschichte  Religion
 Mathematik  Englisch
 Physik  Latein
 Biologie  Französisch
 Religion  Spanisch
 Erdkunde
 Geschichte
 Sozialwissenschaften
 Biologie
 Chemie
 Informatik
 Literatur
 Kunst
 Musik

Als Projektkurse werden folgende Kurse angeboten:

 

  • Naturwissenschaften - Analytik
    Referenzfächer Chemie, Physik
  • Lebensmittelchemie
    Referenzfächer Chemie, Biologie
  • Wirtschaft - JuniorBusinessSchool
    Referenzfächer Sozialwissenschaften, Englisch
  • Philosophie – Philosophisches Denken
    Referenzfächer Religion, Biologie
  • Kunst
     
    Referenzfächer Kunst, Deutsch 
  • Medienpädagogik
    Referenzfach Deutsch