News

Bei uns ist immer etwas los - Die Gaesdonck ist eine besondere Bidlungseinrichtung

Konzert der Big Bands am Straelener Gymnasium

Music Connects 2018

Zum zweiten Mal hat sich die Gaesdoncker Big Band mit der Straelen Big Band „Director`s cut“ und der Big Band des College den Hulster aus Venlo zum Musizieren zusammengefunden. Nach dem erfolgreichen Konzert an der Gaesdonck im letzten Jahr fand das diesjährige Konzert am 4. März am Straelener Gymnasium statt.

Weiterlesen ...

Gaesdoncker Alumni-Seiten
Ihr seid uns immer wichtig...

Vielleicht ist es gerade der richtige Zeitpunkt darauf hinzuweisen: Wenn in der nächsten Woche das Abitur 2018 anfängt. Wieder werden uns annähernd 100 Schülerinnen und Schüler verlassen. Wir wünschen euch für die Klausuren und für die Zukunft alles Gute. Aber bevor ihr geht, solltet ihr noch wissen, dass ihr immer auf der Gaesdonck willkommen seid. Und dass wir uns freuen, wenn ihr zurückkommt – sei es, um zu sehen, was gerade auf Gaesdonck so läuft, oder um mitzuhelfen, dass die Gaesdonck auch weiterhin eine hervorragende Schule bleibt. Aus diesem Grund haben wir eine Unterseite für Alumni eingerichtet. Hier kommt ihr zur Ehemaligen-Seite.

Weiterlesen ...

Abiturientia 2018
Die Wolf-Gang brach aus dem Winter-Land aus

Mit einer Anspielung auf ihren Stufenleiter, Wolfgang Winter, (das Abi-Motto lautet: „Wolf-Gang: Ausbruch aus dem Winterland“) verabschiedeten sich die Abiturienten von ihrer Schulzeit. Die Lehrer mussten sich den Zugang zur Schule erst „erspielen“, bevor sie Einlass zum Hauptgebäude, das von der gesamten Stufe blockiert war, erhielten. Auf einem Parcours, gestaltet aus Strohballen, mussten sie zum Beispiel gegen einige jüngere Schüler mit Inlinern antreten, um die ersten Punkte für das Lehrerteam zu verbuchen. Nachdem sich die Lehrer und damit die gesamte Schulgemeinschaft den Zugang zum Hauptgebäude erkämpft hatten, gab es zunächst einige Orientierungslosigkeit, weil die komplette Pausenhalle mit Trockeneis so vernebelt war, dass man die Hand vor Augen nicht erkennen konnte.

Weiterlesen ...

Pfingsten 2018
Mit den Pfadis unterwegs

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Pfingstlager unseres Pfadfinderstammes St. Augustinus Gaesdonck geben. Dieses Mal ergibt es sich, dass die Pfadfinder aufgrund der Pfingstferien, die es so lange nicht jedes Jahr gibt, etwas länger unterwegs sein können. Das Lager beginnt am Freitag, den 18. Mai und dauert bis Donnerstag, den 24. Mai. Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Der Direktor orientiert sich neu
Peter Broeders verlässt die Gaesdonck

Direktor Broeders wird am Ende des Monats das Collegium Augustinianum Gaesdonck verlassen. Herr Broeders hatte das Direktorat als Direktor geleitet und es gehörte zu seinen Aufgaben, der Gaesdonck eine neue Struktur zu geben. Zusammen mit Frau Mann als Schulleiterin und Herrn Kisters als Internatsleiter hat er annähernd vier Jahre die Geschicke der Internatsschule am Niederrhein geleitet. So hat er beispielsweise ein Kommunikationssystem initiiert, das besonders für die Kommunikation zwischen Schule und Internat bis heute Früchte trägt.

Weiterlesen ...

21. März 2018 - Restaurierungsprojekt abgeschlossen
Wieder zu Hause in der Klosterbibliothek
Herzlich willkommen hieß Direktor Peter Broeders Angehörige der Familie Hegemann, die Gaesdoncker Curatoren der Klosterbibliothek Jörg Baden, Josef Böhmer und Laurenz van der Linde und drei Fachleute vom Landschaftsverband Rheinland (LVR), Abteilung Denkmalpflege aus Brauweiler: Frau Bartel-Heuwinkel, Frau Brauns und Frau Dr. Kauertz. Anlass der Zusammenkunft war die Übergabe der letzten Handschrift aus dem Restaurierungsprojekt, das mit den großzügigen Zuwendungen der Familie Hegemann gestern abgeschlossen wurde und drei bedeutungsvolle Bücher der Gaesdoncker Kollektion, so der Tenor der Ansprache, für künftige Generationen verfügbar hält.

Weiterlesen ...

Q1 on Tour
Grüße aus der Toscana

Auch wenn man sich wohl einige Grad mehr gewünscht hätte, so ist die Stimmung bei der Stufenfahrt der Q1 doch hervorragend. Ein dichtes Programm für unsere Oberstufenschüler wird bei hervorragender Stimmung voller Begeisterung absolviert. Die herzlichsten Grüße von der Q1 aus Bella Italia. Bleibt nur der Wermutstropfen, dass die Q1er beim letzten Schultag der Q2 nicht dabei sind.

Weiterlesen ...

Dankgottesdienst mit Spiritual Happel
Phönix-Abiturienten schauten wehmütig auf ihre Internatszeit zurück
Es ist gute Tradition im Primanerhaus Phönix, dass ein Dankgottesdienst gefeiert wird, wenn für die Abiturienten ihre Internatszeit zu Ende geht. Eine Woche vor dem letzten Schultag traf sich die Hausgemeinschaft Phönix mit ihrem Spiritual Happel in der großen Kirche der Gaesdonck, um dieses Ereignis angemessen zu begehen. Die Abiturienten der Internatsgruppe Phönix hatten es sich nicht nehmen lassen „ihren“ Gottesdienst selbst vorzubereiten und musikalisch zu gestalten.

Weiterlesen ...

Ablauf am Freitag, 23.03. 2018
(letzter Schultag der Q2)

- 7:55 Uhr – 8:45 Uhr Veranstaltung auf dem Marmorplatz
- 8:45 Uhr – 9:15 Uhr große Pause (inkl. Ausgabe von „Leckereien“)
- 9:15 Uhr – 10:45 Uhr Aulaveranstaltung
- ab 10:45 Uhr Unterricht nach Plan für die Jahrgangsstufen 5 bis EF

14. März 2018 - Studium generale
Professor Dr. Guillén Fernández zum Thema Biologie des Lernens

Einen Blick über den schulischen Kontext hinaus attestierte Oberstufenkoordinator Dr. Thorsten Kattelans der dreijährigen Vortragsreihe, die als Studium generale seit 2007 zur klassischen Allgemeinbildung der Gaesdoncker Oberstufe zählt und das Abitur um ein ansehnliches Portfolio, etwa zu Bewerbungszwecken, ergänzt. Zum heutigen Referat begrüßte Thorsten Kattelans den Arzt und hochkarätigen Neurowissenschaftler Guillén Fernández, der den Schülern in einem lebendigen und anschaulichen Vortrag die Grundlagen der Gedächtnisbildung und die zunächst physischen Bedingungen des Lernens nahebrachte.

Weiterlesen ...

Jubiläum am 8. März 2018

125 Jahre Vorsehungsschwestern auf der Gaesdonck

Erinnern kann man sich an die bloß wichtigen, aber auch an die wesentlichen Ereignisse der eigenen Geschichte. Selbst an einer traditionsreichen Schule wie der Gaesdonck reihen sich solche Jubiläen nicht in kurzen Abständen aneinander. Einen wesentlichen Jahrestag galt es am 8. März 2018 zu begehen, jenem Tag, an dem die Schwestern von der Göttlichen Vorsehung seit 125 Jahren ihren Dienst am Collegium Augustinianum leisteten. Schwester Theogarde ist augenblicklich die einzige, uns noch verbliebene Angehörige ihres Ordens. Als gute Seele in Schule und Internat ist sie sowohl in Zeiten der Freude als auch der Sorge tatkräftig für uns da. Im Rahmen einer Messe konnte sie am Jubiläumstag stellvertretend für alle Vorsehungsschwestern, die in den vergangenen 125 Jahren an der Gaesdonck gewirkt haben, Glückwünsche und Danksagungen entgegen nehmen.

Weiterlesen ...

Kann man sich mal zulegen
Rom Kollektion - sieht cool aus und unterstützt unsere Rom-Fahrt


Die Schülerfirma bietet ab nächster Woche eine Rom Kollektion mit verschiedenen Kleidungsstücken und Taschen an. Die Textilien können in der Zeit zwischen dem 12.03. und 22.03. im Sportunterricht anprobiert und bestellt werden. Die Bezahlung erfolgt nach den Osterferien bei der Übergabe der bestellten Artikel. Fotos der Artikel finden Sie/ findet ihr hier. Der Erlös geht an die Romfahrt und die Stipendienstiftung.

Weiterlesen ...

Linkservice

In diesem kleinen Menü, rechts neben den News, werden wir künftig Direktlinks zur Verfügung stellen, die sich nach der Aktualität der besuchten Seiten richten wird. Es sollen dabei auch die Dateien im Downloadbereich berücksichtigt werden, die von Usern angeklickt werden, nachdem sie sich auf der Newsseite umgesehen haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok